Kinder Lachen

Gerade junge Eltern fühlen sich manchmal von der Flut des Neuen vollkommen überrannt. Auf der einen Seite wollen sie natürlich nur das Beste für Ihr Kind und auf der anderen Seite stehen die Vielzahl der Produkte. Jeder Hersteller preist dabei sein Produkt als das Beste an, denn sein Ziel besteht darin möglichst viele seiner Produkte zu verkaufen. Eltern fühlen sich von der Flut überfordert, denn oft müssen sie mit einem bestimmten Budget auskommen. Wir möchten hier den jungen Eltern zur Seite stehen und ihnen helfen, damit ihr kleiner Sonnenschein sich von Anfang an in jeder Situation möglichst wohlfühlt. Dies beginnt schon mit der richtigen Babymatratze, dem Babyschlafsack und geht über die Babyflaschen und dem Vaporisator. Möchten Eltern dann mit Ihren Nachwuchs die Umgebung erkunden, dann wird natürlich entweder eine Kindertrage oder ein Kinderbuggy benötigt. Das A und O für die Autofahrt ist dann die Kindersitzerhöhung. Sobald die Kiddies dann mobil werden, wollen sie natürlich ein Dreirad, ein Fahrrad oder einen Kinderroller. Ja schon geht es in die Schule. Damit das Kind den Klassenkameraden in nichts nachstehen muss, wird ein Schulrucksack oder Schulranzen benötigt, der den neusten Anforderungen entspricht und zudem der Gesundheit des Kindes förderlich ist.

Der richtige Kindersitz im PKW

Wer sich mal mit diesem Thema befasst hat, der wird sich erinnern, dass der Kauf eines solchen Sitzes schon fast eine Wissenschaft ist. Da geht es um Gruppen und Gewichtsklassen und so einiges mehr, dass man beachten muss, damit der Nachwuchs auch im PKW sicher unterwegs ist.

Spielzeug und Garderobe immer kindgerecht

So manche der Kuscheltiere und andere Spielsachen sehen einfach nur niedlich aus. Wer sich dann aber mal näher mit den Inhaltsstoffen und den Produktdetails befasst hat, dann wird mit Erschrecken, dass man mit so manch niedlichem Spielzeug seinem Kind mehr schadet, als das man ihm eine Freude bereitet. Da werden Weichmacher und giftige Farben genutzt, die das Kind dann mit dem Mund und dem Speichel aufnimmt. Ähnlich sieht es auch bei der Garderobe aus. Was besonders schick aussieht und preislich ein Knaller ist, kann dem Kind schaden, denn Giftstoffe in den Textilien werden über die Haut in den Kinderkörper geleitet, wo sie zu schweren Folgeschäden führen können. Da Kleidung nicht gleich Kleidung und Spielzeug auch nicht Spielzeug ist, möchten wir Eltern mit unseren Testberichten ein wenig helfen, die richtige Wahl zu treffen, damit der Nachwuchs von Anfang an die besten Startbedingungen für ein zufriedenes und gesundes Leben hast.

Gesunde Ernährung

Die meisten Kleinen werden am Anfang von der Mutter gestillt, was natürlich sehr praktisch ist. Diese Zeit hört aber früher oder später auf und der Nachwuchs benötigt Nahrung, die alle wichtigen Inhaltsstoffe enthält und dennoch lecker schmeckt. Nicht jede Mutter hat zeit und Lust alle Speisen für ihren kleinen Liebling selbst zu kochen. Daher wird sehr oft zu Fertigprodukten gegriffen. Hier gilt natürlich auch, dass man als Eltern wissen sollte, was verbirgt sich denn in der leckeren Mahlzeit für die Kleinen. Immer wieder hört und liest man von Konservierungsstoffen, zu viel Salz, zu viel Zucker oder andere Stoffen, die sich in der Babynahrung befinden und die dem Kind nicht gut tun. Wie aber soll man hier den Überblick bewahren? Auch hier möchten wir mit einer Auswahl an verschiedenen Testberichten diese spannenden Themen immer wieder angehen und Eltern helfen, gesunde und schmackhafte Lebensmittel für den Nachwuchs zu kaufen. Kinder lieben natürlich auch Süßigkeiten. Was aber kann man hier ohne Bedenken seinem Kind geben? Auch hier möchten wir gerne helfend zur Seite stehen.

Viele weitere wichtige Themen

Die Liste der Fragen, die Eltern haben ist lang und schnell fühlen sich junge Eltern überfordert, wenn es um die Kleinen geht. Damit Eltern viel Zeit für ihren Sonnenschein haben, möchten wir mit unseren Tests gerne ein wenig Licht ins Dunkel bringen. Schließlich gibt es Wichtigeres als sich durch den Dschungel der vielen Produkte zu bewegen – man möchte diese Zeit am Liebsten mit seinem Kind verbringen. Daher greifen wir auch auf den ersten Blick unwichtige Themen auf. Wir haben uns auf dem Markt umgeschaut, welche Reisebetten nicht nur praktisch sind, sondern auch das Budget der Eltern nicht unnötig strapazieren. Ähnlich sieht es bei dem wichtigen Babyphone aus, denn gerade junge Eltern machen sich viele Gedanken, dass dem Sonnenschein im Schlaf nichts passiert. Mit einem Babyphone kann man nicht nur dem Schlaf der Kleinen lauschen, sondern man kann mittels einer Kamera auch sehen, wie friedlich sich der Nachwuchs im Land der Träume befindet. Und wenn wir schon beim Schlafen sind, dann kommt früher oder später auch das Thema Kindermatratze zum Tragen, denn das die Babywippe ist irgendwann zu klein. Der Nachwuchs bekommt also sein erstes großes Bett.

Hierbei sollten Eltern aber großen Wert auf eine gute Kindermatratze legen, denn nichts ist für die Wirbelsäule und die zarten Knochen der Kleinen schlechter als eine Matratze, die den Körper im Schlaf nicht ausreichend stützt. Im Sommer wollen die Kleinen natürlich draußen spielen. Eine Schaukel und ein Sandkasten sind dann die absoluten Highlights. Aber auch hier ist Vorsicht geboten, denn die Auswahl an solchen Produkten ist riesig. Wir zeigen den Eltern hier gerne, welche Produkte für welche Altersstufe ideal sind und worauf man beim Kauf noch achten sollte, damit die Freude lange ungetrübt bleibt. Das Leben der Kinder kann vielseitig und spannend sein, aber Eltern können nicht alles wissen. Aus diesem Grund möchten wir hier beratend zur Seite stehen und mit vielen hilfreichen Tipps und Informationen so manche Kaufentscheidung erleichtern.