Babyschaukel Test

veröffentlicht am 22. Januar 2016 in Baby von

Eine Babyschaukel kann für Babys nicht nur eine ideale Beschäftigung sein, sondern auch beruhigend vor dem Einschlafen wirken. Dazu wird das Baby in die Schaukel gelegt und dort zur Sicherheit auch noch angeschnallt. Jetzt kann die Schaukel sowohl manuell oder auch mit einem elektrischen Schaukelantrieb in Bewegung gebracht werden. Das Baby kennt diese sanfte Schaukelbewegungen aus seiner Zeit vor der Geburt und wird sich sofort wohl und geborgen fühlen.

Ab wann ist eine Babyschaukel zu empfehlen?

Der Babyschaukel Test sagt hierzu, dass eine Babyschaukel je nach Bautyp schon vom ersten Tag an genutzt werden kann. Wichtig ist hierbei, dass die Schaukel eine Liegeposition hat und dass der Kopf des Babys gut gestützt wird.

Babyschaukel Bestseller 2016

[amazon bestseller=“Babyschaukel“ items=“3″]

Förderung des Babys durch eine Babyschaukel

Das Baby kann in der Schaukel sowohl schlafen als sich auch beschäftigen. Gerade wenn eine Spielbogen montiert ist, dann wird das Kind sehr früh motiviert, die Arme danach auszustrecken und die Dinge greifen zu wollen. Dadurch wird die Entwicklung der Hand-Augen-Koordination gezielt gefördert. Melodien, die von der Babyschaukel ausgehen, fördern dabei zusätzlich den Hörsinn. Zusätzlich kann das Baby durch das Wippen, welches es mit seinen eigenen Bewegungen herbeiführen kann, das Prinzip von Ursache und Wirkung begreifen.

Worauf sollte man beim Kauf einer Babyschaukel unbedingt achten?

Gewicht

Im Gegensatz zu einer Babywippe ist eine Babyschaukel nicht so mobil. Man sollte daher beim Kauf darauf achten, dass man ein leichtes Modell bevorzugt. Sehr oft kann man die Babyschaukel auch zusammenklappen und somit leichter transportieren.

Sicherheit

babyschaukelSehr wichtig sind bei einer Babyschaukel die Standsicherheit und auch ein Gurt, mit dem das Kind in der Schaukel gesichert werden kann. Hier sollte es sich mindestens um einen 3-Punkt-Gurt handeln. Wichtig ist auch eine Feststell-Halterung, damit die Schaukel beim Hineinsetzen des Kindes nicht hin- und herschwingt. Beim Kauf sollte man ebenfalls darauf achten, dass es keine scharfen Ecken und Kanten gibt oder stellen an denen sich das Kind einklemmen kann. Wichtigstes Kriterium für den Kauf einer Babyschaukel ist sicher das TÜV-Siegel.

Ergonomie

Die Babyschaukel sollte eine verstellbare Rückenlehne haben, damit das Kind sowohl liegen als auch sitzen kann. Auf keinen Fall darf das Material durchhängen. Es muss den Babyrücken in jeder Stellung stabil stützen.

Zubehör

Die Babyschaukel sollte über diverses Zubehör verfügen. Dazu gehören vor allen Dingen ein Spielbogen, an dem verschiedenen Dinge montiert sind, die das Baby zum Greifen animieren. Sehr wichtig sind auch Module, die Musik abspielen. So kann das Baby sanft in den Schlaf gleiten oder aber den Hörsinn schulen, wenn es aktiv der Melodie lauscht.

Ausstattung

Die Babyschaukel sollte auf jeden Fall aus einem abwaschbaren Material bestehen. Dies bedeutet, dass der Bezug möglichst aus einem Baumwollstoff sein sollte und abnehmbar.

Worauf sollte man noch bei einer Babyschaukel achten?

Der Babyschaukel Test gibt zudem weitere wichtige Tipps, die man bei der Nutzung einer solchen Schaukel unbedingt beachten sollte. Gerade in der Anfangszeit muss sich das Baby an das Gefühl in der Schaukel gewöhnen. Eltern sollen also keinen Druck ausüben, wenn das Kind am Anfang weint. Auch wenn Babys ab dem ersten Tag mittels einer Sitzverkleinerung in solcher eine Schaukel sitzen können, sollte man die Babyschaukel erst ab dem dritten Lebensmonat einsetzen.

Die Babyschaukel im Test 2016

Leider gibt es noch keinen aussagekräftigen Babyschaukel Test. An dieser Stelle können aber durchaus Modelle erwähnt werden, die von anderen Eltern als positiv bewertet wurden. Zur beliebtesten Babyschaukel wurde hierbei die Bright Starts 60198 Senecircaportable gewählt. Es handelt sich hier um eine Hängeschaukel, die ab dem ersten Tag genutzt werden kann. Das Kind wird mit einem 5-Punkt-Gurtsystem gegen Herausfallen geschützt. Es gibt eine Feststell-Halterung und 5 verschiedene Geschwindigkeiten, die das Baby sanft schaukeln. Zusätzlich können Eltern zwischen 3 Naturtönen und 5 Melodien wählen. In dieser Schaukel dürfen Kinder bis zu einem Körpergewicht von 9 kg liegen oder sitzen.


Kommentar schreiben


Noch keine Kommentare